Im Team dabei sein...

Wortwechsel in Violett; Dabei sein im Team; Bewerben; DirektorIn des ersten und letzten Eindrucks; ErinnerungsbewahrerIn; SaalmeisterIn
Willst Du einmal Teil des Teams sein?

 

Dann melde dich, sobald du die Einladung für den nächsten Wortwechsel bekommen hast, per E-Mail an

 

weltverbessern@wortwechsel-in-violett.de

 

für eine der folgenden Aufgaben:

  • DirektorIn des ersten und letzten Eindrucks:
    Du begrüßt unsere Gäste, informierst sie über den Abend und rundest ihn ab mit einem herzlichen auf Wiedersehen.
  • SaalmeisterIn:
    Du sorgst für einen reibungslosen Ablauf des Abends und unterstützt die Erzähler mit der Zeitanzeige (per Tablet).
  • ErinnerungsbewahrerIn:
    Du bist eine leidenschaftliche Fotografin / ein leidenschaftlicher Fotograf, fängst mit deiner Kamera Geschichten und Gesichter ein und stellst uns die Fotos zur Verfügung. 
Für alle Aufgaben gilt:
  • Sei bitte um 17:30 Uhr da, damit wir in Ruhe alles mit dir besprechen können. Und reserviere dir Zeit bis 22 Uhr.
  • Du lernst alle Beteiligten kennen und kriegst eine Menge Energie von allen ab.
  • Du wirst als Teammitglied allen Anwesenden vorgestellt.
  • Du machst die Welt dadurch ein bisschen besser.
  • Applaus ist dir sicher!
  • Natürlich brauchst du in diesem Fall kein Ticket bestellen!

Eine Geschichte erzählen...

Wir wollen hören, wie die Welt besser wird!

 

Du solltest dich bei uns melden, wenn es eine Geschichte gibt, die unbedingt erzählt werden muss. Weil die Menschen, die darin vorkommen nämlich ganz konkret die Welt besser machen.

Du kannst von deinen eigenen Erlebnissen erzählen oder von jemandem, der/die etwas Wunderbares macht (oder gemacht hat) - und dich beeindruckt.

 

Oder du nominierst jemand anderen als WortwechslerIn.

 

Schick uns eine E-Mail und beantworte dabei die Fragen:

 

Wie genau wird in deiner Geschichte die Welt bzw. das Leben der Menschen besser?

 

Warum ist das eine Geschichte, die als gutes Beispiel für andere dienen kann?

 

Skizziere bitte in ca. 5 Sätzen, was in deiner Geschichte passiert, wer darin vorkommt, was die Essenz ist, was der Planet oder andere Menschen davon haben/hatten und wie wir selbst diesen Effekt noch verstärken können.

 

Denk daran: es geht hier um Dinge, die größer sind als du selbst, die also andere Menschen und/oder den Planeten betreffen. Die mess- und fühlbar sind. Und die von anderen nachgemacht, aufgegriffen oder weiterentwickelt werden können.

 

Kurzum: es geht um gute Beispiele, nicht um Träume, Ideen, die Inhalte deiner Website oder um Kundenakquise.

 

Deine Memoiren schreibst du am besten mal in ein Buch. Uns erzählst du bitte eine Episode, die in deinem Buch vielleicht ein paar Seiten lang ist, also Teil eines Kapitels ist. Denn du hast "nur" 10 Minuten.

 

Ja, da sind wir  streng!

 

Wir unterstützen dich natürlich so intensiv wie du willst dabei, deine Geschichte bewegend, berührend und begeisternd zu entwicklen und zu erzählen.

 

Dabei stellen wir mit dir zusammen den Weltverbesserungsfaktor in den Mittelpunkt. Ohne diesen geht es nämlich nicht. Und: Werbung hat in einer Geschichte keinen Platz.

 

Unser Tipp: Wenn dir keine Geschichte einfällt, dann inspiriere dich doch einfach hier oder bei einem der nächsten Wortwechsel in violett, greife eines der Themen (oder ein anderes) auf, werde selbst aktiv und erzähle uns dann, was passiert ist.

 

Voraussetzung für eine Rolle als WortwechslerIn ist übrigens, dass du mindestens einmal als Gast beim Wortwechsel in violett warst, um den Ablauf zu kennen.

 

Hier geht's zu den Terminen. Ab Mai 2019 haben wir wieder Plätze frei. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

 

Als WortwechslerIn brauchst du natürlich kein Ticket für den Abend deines Auftritts zu kaufen.